KeePass | Passwörter sicher speichern

KeePass | Passwörter sicher speichern

07.04.2020 | 16:30 Uhr

KeePass | Passwörter sicher speichern

Wer derzeit viel im lokalen Einzelhandel online bestellt, muss sich auch viele verschiedene Passwörter merken. Denn aus Sicherheitsgründen sollte man für jeden Zugang immer ein eigenes Passwort verwenden. Nur so ist man abgesichert, wenn die Zugangsdaten bei einem Anbieter gehackt werden sollten. Doch kleine gelbe Zettel am Bildschirm sind keine gute Lösung, um sich die vielen Passwörter zu notieren. Besser ist eine Software, die die zahlreichen Passwörter sicher speichert.

Es gibt am Markt zahlreiche Anbieter, die einem die Passwortverwaltung einfach in der Cloud ermöglichen. Doch wer lieber eigener Infratruktur vertrauen will und eine ggf. auch noch kostenpflichtige Abhängigkeit scheut, der kann mit Open-Source-Software arbeiten.

KeePass ist ein Programm, das Passwörter in einer lokalen KeePass-Datenbank verwaltet, d.h. verschlüsselt in ihr speichert. Der Zugriff auf die Datenbank, die in einer einzigen KDBX-Datei gespeichert wird, erfolgt über ein Masterpasswort. Dieses sollte natürlich auch sicher - aber einfach zu merken - sein. Ohne das Masterpasswort gibt es nämlich keine Chance, an den Inhalt der Datenbank zu kommen.

Wer noch sicherer mit seinen Passwörtern umgehen will, nutzt einen zweiten Faktor zur Absicherung der Datenbank. KeePass-Dateien lassen sich beispielsweise auch mit Schlüsseldateien oder physikalischen Yubikeys absichern.

Neben dem Originalprogramm KeePass gibt es dabei mittlerweile auf dem KeePass-Standard aufsetzende Software für nahezu alle Betriebssysteme, so dass der Benutzer seinen Passwort-Tresor überall verwenden kann. Der Abgleich zwischen eigenem PC und einem mobilen Gerät kann beispielsweise über eine eigene Cloud oder aber auch externe Cloudanbieter verschlüsselt erfolgen. Meist werden die Tresor-Dateien mittels WebDAV synchronisiert.

KeePass speichert nicht nur Passwörter. Mit Hilfe von Plugins kann man bei geöffnetem Tresor Passwörter auch einfach in den Browser oder andere Programme übernehmen. Für Benutzer von ssh gibt es zudem die Möglichkeit, digitale Schlüssel zu verwalten und Programme wie den PuttyAgent unter Windows zu ersetzen.

Neben der Passwort-Verwaltung hat KeePass u.a. auch eine Funktion, um zufällige, starke Passwörter zu generieren.

KeePass nutzen:

Alle News anzeigen

[

aipi e. K.
Claus Plachetka

]

Telefon (08000) 98391-0 kostenfrei
Grenzstraße 4, 26919 Brake
E-Mail info@aipi.de

Eintragen im Handelsregister des Amtsgerichts Oldenburg, HRA 204521 | EU-Umsatzsteuer- Identifikationsnummer: DE222490801 | aipi ist eine eingetragene EU-Marke, 015642523

Made in Germany Made in Germany | powered by

twitter    facebook    Instagram

XING    LinkedIn    WhatsApp

Mastodon https://aipi.social/@admin

aipi informiert: aipi.news

#datenschutz.bar  

[ DE ]    [ EN ]    [ RU ]   [ FRIESLAND ]    [ BAYERN ]

[ Datenschutz ]    [ Kontakt/Impressum ]

[ Darksite | Krisenkommunikation ]